laja-music

Laja - Music

Im Jahr 1965 bin ich angefangen Musik zu sammeln, die mir gefällt. Das mache ich immer noch. Musik ist ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Geprägt wurde das damals natürlich durch die Beatles, später vor allem durch Pink Floyd, die ich drei Mal Life gesehen habe.

1967 bekam ich meine erste Gitarre, 1969 gründete ich mit Norbert Fuhrmann die Band Canaan. Im Vergleich zu heute war das damalige technische Equipment in den absoluten Kinderschuhen. Norbert, zu dem ich bis heute Kontakt habe, zeigte mir 2002 sein eigenes Homestudio. Er half mir bei der entsprechenden Hard- und Software, vermittelte mir das notwendige tontechnische Knowhow  und ermöglichte somit auch mir, ein Homestudio einzurichten.

 

laja_homestudio
david_walder
David Walder

Ein musikalischer Weihnachtsgruß von dem Schweitzer David Walder war Auslöser für den Startschuss zu meiner ersten CD “Flying Emotions”. 

David und Doris lernte ich 2005 durch unseren Hund Luca beim Clubtreffen der Hunderasse “Berger des Pyrenees” kennen. Schnell stellten wir fest, dass neben den Hunden, Musik unser gemeinsames Hobby war.

David ist auch Hobby-Musiker mit einem Homestudio. Wir hatten von Beginn an gemeinsame Musik- und Hundethemen.

Norbert unterstützte mich aber auch musikalisch. Er spielt die Sologitarre bei den Stücken: “Flying”  –  “Flieg Vogel”  –  “Toleranz”.  

Er war Gitarrist und “Motor” der Bands:  Get Rythm  –  House and a Dog und ist es derzeit bei Blue Alley.

Er vermittelte mir aber auch einen super Saxophonisten für meine Stücke: “Flying” und “Flieg Vogel”.

Bernd Dallmann spielte mir aus der Seele und bereitete mir eine große Freude.

Norbert war natürlich auch bei den Aufnahmen der CD von Canaan beteiligt.

bernd_dallmann_foto_von_holger_wiegandt
Bernd Dallmann - Foto: Holger Wiegandt
norbert_fuhrmann
Norbert Fuhrmann
Menü schließen